Wie?

Wie transformiere ich eine Organisation oder ein ganzes Ökosystem? Auf den ersten Blick wirken soziale Systeme wie Organisationen oder Gesellschaften oft unglaublich komplex. Sie bestehen aus unglaublich vielen Mitgliedern mit unterschiedlichen Einstellungen, Meinungen und Aufgaben. Sie scheinen oft resistent gegenüber Veränderungen.

Ansatz

Wie kann Transformation gelingen? Unter den vielen Parametern und Stellschrauben in einer Organisation verbergen sich Mechanismen und Grundannahmen über das Miteinander, den Zweck des Unternehmens und die Haltung der Mitglieder.
Beispiel: Die Haltung „ich tue, was mir gesagt wird“ bringt immer wieder Verhaltensweisen hervor, die einer agilen, eigenverantwortlichen Zusammenarbeit im Wege stehen.

Stellen Sie sich daher die Frage:
Welche Paradigmen bestimmen Ihre Organisation und das umliegende Ökosystem?

Vorgehen

Je nach Ausgangssituation besteht meine Arbeit aus drei Workshop-Modulen:

  1. Modul Analyse: Bewusstsein schaffen über unsere eigenen Grundannahmen, Glaubenssätze, der Funktionsweise und Wirkung unserer Organisation und des umliegenden Ökosystems
  2. Modul Vision: gemeinsames Leitbild entwickeln zu Werten, Haltung und Sinn des Teams und der Organisation. Auch in Hinblick auf das Ökosystem in dem sich die Organisation befindet. In diesem Schritt spielen unsere Emotionen und Gefühle eine wichtige Rolle.
  3. Modul Etablierung: Erste Schritte definieren, mit denen die Ergebnisse aus dem Visions-Modul mit dem Bewusstsein aus dem Analyse-Modul in der Organisation etabliert werden.